German  England  France

Stadtfürungs-Saison 2019

Foto: v.l. Marco Lupus, Sven Ringsdorf und Philipp Borchardt freuen sich auf die neue Stadtführungssaison 2019.

Braunfelser Kur GmbH erweitert Angebot: Zahlreiche neue Themen- und Erlebnisführungen in der Saison 2019

Kur-GmbH-Geschäftsführer Philipp Borchardt, Tourismusmitarbeiter Marco Lupus und Stadtführer Sven Ringsdorf konnten jetzt das neue Jahresprogramm mit Erlebnis- und Themenführungen für die Saison 2019 vorstellen. Insgesamt sind für 2019 26 Erlebnisführungen zu besonderen Themen der Braunfelser Stadtgeschichte geplant.

Den Auftakt des Jahreskalenders bildet die vom Hessischen Rundfunk als "Hessentipp" ausgezeichnete Valentinstagsführung "Braunfels für Verliebte", die am 14. Februar 2019, 18.30 Uhr, in Kooperation mit Regina Andermanns "Das Wohnhaus" durchgeführt wird.

Am 8. März findet die Premiere einer neuen Themenstadtführung zum Internationalen Frauentag statt, bei der bedeutende und einflussreiche Frauen der Braunfelser Stadtgeschichte ebenso vorgestellt werden wie der Wandel des Frauenbildes über die letzten acht Jahrhunderte.

In die Frühlingssaison startet die Kur GmbH am 16. März während der öffentlichen Erlebnisstadtführung mit dem "Straßenfeger". Drei Kostproben erhalten die Teilnehmer der öffentlichen, kulinarischen Stadtführung am 29. März.

Im Rahmen des Hugenottenmarktes am 06. und 07. April empfängt Tim Schönwetter als Graf Wilhelm Moritz von Solms-Braunfels seine Gäste zu spannenden Führungen über die Geschichte der Ansiedlung der hugenottischen Einwanderer im Solmser Land und die Stadtentwicklung im Braunfels des 17. Jahrhunderts.

Am 27. April widmet sich Stadtführer Sven Ringsdorf zum Tag des Reinheitsgebotes der Geschichte des Bieres und hält Geschmacksproben für die Teilnehmer bereit. Das Solmser Landrecht und die Gerichtsbarkeit im Solmser Land mit Pranger, Gefängnis und Galgen stehen im Vordergrund einer neuen Themenführung am 10. Mai.

Zum Internationalen Museumstag am 19. Mai folgt eine barrierearme Stadtführung durch die Kur- und Residenzstadt, bevor zum Deutschen Fachwerktag am 26. Mai ein Fokus auf die Handwerkskunst gelegt wird.

"Schätze aus Braunfels" heißt der Titel einer neuen Themenstadtführung, die am 14. Juni ihren Schwerpunkt auf Kostbarkeiten der vergangenen Jahrhunderte legt.

Anlässlich des Braunfelser Weinfestes finden am 28. und 29. Juni die schon beliebten Führungen zum Weinfest statt, bei der die Geschichte und der Anbau des Rebensafts an der Lahn vorgestellt werden, bevor die Teilnehmer den Lahn-Wein anschließend probieren können.

Zum "Beef & Beer"-Festival findet am 27. Juli erstmals eine Bierführung mit Tasting statt. Am 11. August berichtet Stadtführer Marco Lupus über Weisheiten aus Großmutters Zeiten.

Am 24. August findet zum Braunfelser Spektakulum eine Stadtführung in historischer Gewandung statt. Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September öffnet auch Braunfels seine Tore: Im Rahmen einer zweistündigen "Großen Stadtführung" erhalten Besucher Einblicke, die sonst nicht gewährt werden.

Rund um das Thema Mode im Laufe der Jahrhunderte dreht sich eine neue Themenstadtführung am 27. September: Kleider, Korsett und Uniform und ihre Verwendung werden ebenso vorgestellt wie Modetrends der vergangenen Jahrhunderte.

Am 11. November beginnt mit der Nachtwächterführung die dunkle Jahreszeit, ehe die beliebten Führungen zu Halloween für Kinder am 25. und 26. Oktober wieder kleine Gespenster, Geister und Kobolde aus nah und fern anlocken werden. Ebenfalls an Kinder richtet sich die Laternenführung mit dem "Wilden Willi" am 8. November 2019, ehe es am 15. November nochmals kulinarisch wird.

Am 05., 12., und 19. Dezember finden besinnliche Adventsführungen bei Kerzenschein statt, die ihren Abschluss bei einem heißen Glühwein finden.

Borchardt und Ringsdorf zeigten sich besonders erfreut, dass fast alle Erlebnis- und Themenführungen im Jahr 2019 in Kooperation mit lokalen Gastronomen und Gewerbetreibenden durchgeführt werden.

Informationen und Karten zu den Führungen erhalten Interessierte bei der Tourist-Information Braunfels unter Tel.: 06442-934411 oder per E-Mail unter touristinfo@braunfels.de.

Aufgrund der teilweise großen Nachfrage im letzten Jahr wird Interessierten empfohlen, sich frühzeitig Karten zu besorgen.

Zurück zur Übersicht